Beiträge von Leif

    Danke für den Input AndyKay. Hab ich doch gleich mal recherchiert :)


    Sie, Lea Drinda (geboren 2001 in Jena) ist die blonde Babsi in der Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", nicht Christiane F.!

    https://www.schauspielervideos…spielerin-lea-drinda.html


    Making Of Video:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Schlager Cover-VÖ vom letzten Jahr, auweija, na wer es mag :-)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Restored from 35mm Negative. Schick.


    Aber wieso, wenn man es schon neu scannt und restauriert, es dann auf DVD (heißt SD-Qualität) veröffentlicht wird, ist mir ein Rätsel?


    Bleibt zu hoffen, das dort noch eine weitere Veröffentlichung von Songlines in HD auf BlueRay geplant ist.

    Ich kopiere hier mal den Original-Ankündigungstext von Warner rein.


    "Afternoons In Utopia" & "The Breathtaking Blue" erscheinen erstmals remastered


    Nach dem gewaltigen internationalen Erfolg ihres Debütalbums „Forever Young“ (1984) schrieb das deutsche Trio ALPHAVILLE 1986 mit der Veröffentlichung ihres zweiten Studioalbums „Afternoons In Utopia” ein weiteres Erfolgskapitel in ihrer Karriere. Das Album erreichte in fünf europäischen Ländern die Top 20 und enthielt u.a. die Singles „Dance With Me”, „Universal Daddy”, und „Jerusalem”. 1989 folgte das dritte Album „The Breathtaking Blue”, das neue musikalische Elemente und ein musikalisches Konzept aufbot, das Produktionsteam um Elektro-Pionier Klaus Schulze erweiterte und aufkommende Technologien nutzte (u.a. mit einer der weltweiten ersten CD-Graphic-Veröffentlichungen). Neben den erstklassig produzierten Songs wie der Single „Romeos“ enthielt das Album den bildgewaltigen und innovativen Film „Songlines“, für den neun Regisseure Kurzfilme drehten - inspiriert von je einem Song des Albums. Der Kurzfilm für den Song „Middle of the Riddle“ sollte ein Jahr darauf unter dem Titel „Balance“ einen Oscar in der Kategorie „Best Animated Short Film“ gewinnen.


    „Afternoons ist ein zeitloser Ort, den wir erfanden, um weiter spielen zu können, nun, da wir ewig leben würden. Spielen als Künstler, als Spinner und als Kinder. Ich geh' heute noch oft da hin“, so Marian Gold im Februar 2021.


    Nun kann man sich auf remastered und erweiterte Deluxe Editionen von „Afternoons In Utopia” und „The Breathtaking Blue” freuen, betreut von den ALPHAVILLE Gründungsmitgliedern Marian Gold und Bernhard Lloyd persönlich. Es ist das erste Mal, dass diese beiden Werke neu gemastert wurden.


    Die Deluxe Editionen erscheinen am 7. Mai 2021 in folgenden Formaten:

    • Afternoons In Utopia: 1LP, 2CD und Digital
    • The Breathtaking Blue: 1LP/DVD, 2CD/DVD inkl. Songlines sowie Digital

    Als Vorbote ist schon heute der Track „Next Generation“ aus dem Bonus-Material von „Afternoons In Utopia“ digital erhältlich.


    „Bei 'Afternoons in Utopia‘ wurde in den damals turbulenten Zeiten leider nicht genug Augenmerk auf das Mastering gelegt - sowohl auf Vinyl als auch auf CD klang das Album einfach nicht so, wie es hätte klingen können und sollen. Dieser Fehler ist jetzt behoben. Glücklicher Weise wurden alle analogen Masterbänder gefunden und mit den heutigen Möglichkeiten und mit sehr viel Liebe und Geduld zum Klingen gebracht.“, so ALPHAVILLE Gründungsmitglied und Keyboarder Bernhard Lloyd.


    Afternoons In Utopia (Deluxe Edition) enthält in der 1LP-Version (180g) das remastered Album inkl. 24-seitigem Booklet mit raren und bisher unveröffentlichten Fotos im Gatefold-Cover, die 2CD-Version enthält auf CD1 das remastered Album, auf CD2 14 remastered B-Seiten, 12” & 7“-Mixe, Remixe, Demos sowie eine rare Live-Version der Single „Dance With Me“. Dazu kommt ein 20-seitiges Booklet.


    The Breathtaking Blue (Deluxe Edition) kommt in der 1LP/DVD-Version mit dem remastered Original-Album auf Vinyl (180g) inkl. 24-seitigem Booklet mit vielen raren Fotos im Gatefold-Cover, dazu kommt der DVD-Film „The Breathtaking Blue - Songlines“. Die 2CD/DVD-Version hält auf CD1 das remastered Album, auf CD2 16 remastered und neu abgemischte B-Seiten, 12”-Mixe, Remixe von Album-Tracks bereit, außerdem den DVD-Film „The Breathtaking Blue - Songlines“, der in hochwertiger Qualität neu digitalisiert wurde und bisher nicht außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht wurde. Abgerundet wird die 2CD/DVD-Version von einem 20-seitigen Booklet.


    Sänger Marian Gold blick zurück: „Wenn unser erstes Album aus dem Dreck des Hier und Jetzt entstanden war und unser Zweites zurück zu unseren Wurzeln ins Wolkenkukucksheim führte, dann war THE BREATHTAKING BLUE unser Scheißegal-Album, ein maßlos arroganter, blinder Schuss über die Schulter in die Zukunft mit dem Rücken zum Publikum.“


    Bernhard Lloyd ergänzt: „Der verrückte Versuch, das ganze Album als 'Songlines' verfilmen zu lassen, ist tatsächlich auf wundersame Weise geglückt. Für jeden Song einen eigenen Kurzfilm, von verschiedenen Regisseuren, über die ganz Welt verstreut - vor 35 Jahren ein Projekt, das seiner Zeit voraus war. Der Schatz der originalen 28mm Filme wurde nun gehoben, die Bänder sorgsam restauriert und digitalisiert. Endlich kann man diese Filme in voller Schönheit genießen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht.“


    Die Booklets beider Deluxe-Versionen wurden mit dem ursprünglichen Designer der beiden Alben entworfen und abgestimmt.


    Auf Amazon sind die Teile hier zu finden, für den Fan natürlich die Vinyl-Version auf Grund des Booklets zu empfehlen, auf Vinyl gibt es aber nur eine LP, Die 2. CD mit den B-Seiten/Remixes, gibt es nicht auf Vinyl!

    Afternoons in Utopia: https://amzn.to/3v2Qgc4

    The Breathtaking Blue: https://amzn.to/2OamYrl


    Habs mir angehört. Ist wohl nich mehr meins. Hab ihn früher oft und gern gehört, nun ist das immer das selbe und nervt dann mit der Zeit.

    Jedes Ding hat seine Zeit, bei Schiller ist für mich der Zenit überschritten. Ist natürlich alles "Musik"-Geschmackssache, bin ja nun auch schon fast im zweiten Lebens-Jahrhundert :)

    Summer in Berin ist gelungen, ja, aber nichts neues. Das hätte auch Bernhard Lloyd in seinem Keller mit paar Special Effects so mach können, weil so weit weg vom Original ist es nicht.

    Also haut mich jetzt nicht um. Mal das gesamte Album am Wochende hören, da ich Schiller sonst auch gern höre.

    Was ein herzensguter Mensch er war, ich bin noch immer überwältigt und trauere um den Verlust, für Alphaville und vorallem für Anja.

    ... und ich höre die Live-Version von "Handful of Darkness" aus Prag 2009 in Schleife. Martin erstmals am Gesang und gegenüber der Album-Version singt Marian voller Inbrunst den Abgesang. Wirklich schade, das dies auf dem Album mit Background-Gesang getauscht wurde. Martin we miss you!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Marian und Martin mit der Piano-Version von "Still Falls The Rain" im griechischen TV aus dem Jahre 2005. Herrlich.

    Übrigens erstmals so aufgeführt (und ganz überraschend) auf unserem Fanclub-Treffen in Thale am 17. Juni 2000. Die Lyrics von Marian waren da gut einen Monat alt (16.05.2000), geschrieben in London.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Über eine Dekade habe ich Gallery als Konzertopener miterlebt, leider ist er aus dem Demo-Status nie heraus gekommen. Neulich endlich mal als "In the Gods" über das Projekt "We have Music for you" zu hören.

    Diese Perle gehört für mich definitiv mal auf ein Album. Aber zumindest haben wir diese Version, schön:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Am 25. Mai 2018 trat die EU-Regelung zur Datenschutzgrundverordnung (kurz "DSGVO") in Kraft.


    Wir haben Änderungen an der Forumssoftware vorgenommen die das einbetten von Bildern nicht mehr erlaubt.
    Außerdem werden nun IP-Adressen nicht mehr mit dem Post gespeichert. Die IP-Adressen aus den vorhanden Posts wurden gelöscht.