Schiller - Summer in Berlin

  • Auf Insta wurde heute die Zusammenarbeit zwischen Alphaville und Schiller veröffentlicht.

    Das Stück heisst „Summer in Berlin“ und klingt Megageil! :thumbup:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Leif

    Hat den Titel des Themas von „Summer in Berlin“ zu „Schiller - Summer in Berlin“ geändert.
  • Summer in Berin ist gelungen, ja, aber nichts neues. Das hätte auch Bernhard Lloyd in seinem Keller mit paar Special Effects so mach können, weil so weit weg vom Original ist es nicht.

    Also haut mich jetzt nicht um. Mal das gesamte Album am Wochende hören, da ich Schiller sonst auch gern höre.

  • ich mag die Schiller Version sehr, sie hat was, allerdings klar...ist schon nah am Original...was ich irgendwie cool finde das die Spur mit Marian´s Stimme teilweise sehr gut zur Geltung kommt, das hat was...

    noch interessanter wäre es gewesen, hätte Marian den Song neu eingesungen für das Schiller Projekt ;-)

  • Und Leif, Album gehört am Wochenende? Ich finde es nicht schlecht, allerdings nach so 20 min ging mir der Sound dann irgendwie auf den Sender. Hab es jetzt paar mal übers WE durchgehört und es wird nicht besser. Klingt alles gleich, naja...

    Summer in Berlin gefällt mir gut, allerdings finde ich es irgendwie zu kurz. Das hätte man noch etwas strecken und aufpeppen können, z.B. mit einem geilen Intro, coole Gitarren-Riffs oder irgendetwas als Kontrast zur „Konserve“...

  • Habs mir angehört. Ist wohl nich mehr meins. Hab ihn früher oft und gern gehört, nun ist das immer das selbe und nervt dann mit der Zeit.

    Jedes Ding hat seine Zeit, bei Schiller ist für mich der Zenit überschritten. Ist natürlich alles "Musik"-Geschmackssache, bin ja nun auch schon fast im zweiten Lebens-Jahrhundert :)

  • Danke für den Input AndyKay. Hab ich doch gleich mal recherchiert :)


    Sie, Lea Drinda (geboren 2001 in Jena) ist die blonde Babsi in der Serie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", nicht Christiane F.!

    https://www.schauspielervideos…spielerin-lea-drinda.html


    Making Of Video:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!