† 25. Juni 2009 Tod von Michael Jackson

  • ich konnte es heute morgen gar nicht fassen, er war ja irgendwie schon einer der ganz großen meiner ganz frühen jugend...
    es war die schocknachricht des tages


    es zeigt aber auch \"nichts und niemand bleibt für die ewigkeit\"

  • Gestern Abend haben wir BBC World angeschalten um nur paar englisch sprachige news zu sehen... als ploetzlich die Sportnews unterbrochen wurden und die Nachricht ueber Michael Jackson kam. Danach hingen wir an den news fest und konnten/koennen es nicht fassen.


    Irgendwie klingt dies alles so unreal...


    R.I.P

  • Ich war gestern unterwegs nach dem Konzert der Pet Shop Boys in der Oranienstrasse, als ein Mann vorbeiging und seiner Freundin am Handy sagte:\"Überall kreischen sie und weinen, dass MJ tot sei...\"


    Strange, ich wünschte er hätte seine Inkarnation, nachdem er früher Eston Hemings war, noch erfüllt beenden können mit den konzerten in London und noch einigen Jahren danach

  • Ich hab\'s erst heute Morgen im Radio gehört und kann es immer noch nicht glauben. Irgendwie fühlt sich das total irreal an.
    Ich hätte ihm ein fulminantes Comeback gewünscht. ;(


    Rest in Peace, Michael!

  • Als ich gestern morgen aufgewacht bin und den Fernseher eingeschaltet habe, liefen bereits \"Breaking News\" und ich dachte bloß: \"Das glaube ich jetzt nicht\".


    Abends lief auf RTL noch ein Spezial und da liefen bei mir dann auch die Tränen. Ich war nie Fan von MJ, aber seine Musik hat mich während meiner Kindheit oft begleitet.


    Der Elvis Presley meiner Generation - er möge in Frieden ruhen...

    Lieber ein Leben lang Kind sein, als nur einen Moment Erwachsen

  • der wahre king of pop ist tot.


    er war und ist stilprägend gewesen für eine ganze generation von musikern.


    seine lieder sind zeitlos aber haben unglaubliche energie und das nach 20 jahren noch!!!!


    so ein musiker muss erst wieder einmal kommen....
    auch wenn die musik nicht wirklich meine richtung war.


    Was sein privatleben angeht möchte ich mich nicht äußern.....


    er wurde freigesprochen und das als \"schwarzer\" in amerika unter diesen umständen.


    RIP jacko

    Die schönste Nord-Süd-Achse der Welt Brøndby, Braunschweig, Frankfurt, Mannheim, Basel




    KAISERSLAUTERN, KARLSRUHE, OFFENBACH, VILLINGEN, ST. PAULI, HOFFENHEIM, MAINZ - DIE ACHSE DES BÖSEN!!!

  • Nun hat die Welt auch Ihr TV-Ereignis des Jahres. Am Dienstag um 18.30 Uhr (MESZ) beginnt die öffentliche Begräbnis-Zeremonie.
    Er schlägt ja schon in den Charts alle Rekorde (8 von 10 Alben in den deutschen Top 10). Sicher wird er auch den TV-Rekord knacken, der dürfte von Diana mit 2,5 Mrd. gehalten werden. In Berlin gibts kostenloses Public Viewing in der O2-World.

  • da werden sicher heute abend weniger leute unterwegs sein, werde wohl auch mal schauen welcher tv sender in deutschland die ganze sache überträgt und dann zu hause bleiben und noch mich noch einmal daran erinnern wie ich als teenie zu seinen songs gefeiert habe

  • Komisch. Mir geht der Tod von MJ nicht so nahe. Vielleicht liegt\'s daran, dass es in den letzten Jahren doch eher still um ihn war. Freddy Mercury\'s Abgang habe ich wesentlich intensiver miterlebt und der hat mich viel mehr getroffen.
    Trotzdem, MJ war ein ganz grosser des Business, egal wie gerne man ihn gemocht hat, und seine Musik hat viele Menschen mitgepraegt. Dafuer verdient er Respekt und ich kann es durchaus nachvollziehen, dass es Menschen gibt, die sich darauf freuen, ihm diesen Respekt zollen zu duerfen, im Rahmen einer grossen Gedenkfeier.


    Nachtrag: Ich kann es auch verstehen, wenn Menschen sich darauf freuen, zu einer Party zu gehen die im Andenken an MJ gemacht wird, die sich darauf freuen einige Stunden die Musik zu hoeren und Spass zu haben. ich hoffe, dass bei den meisten Menschen, genau wie hier im Forum, der Respekt dabei ist und dann ist das fuer mich ok.

  • Ich kam gerade vom Pet Shop Boys-Konzert zurück und ging mit Patrice die Oranienstr. entlang. An der Ecke kurz vorm Alphaville-Studio kam ein junger Mann um die Ecke und sprach mit Freunden am Handy darüber. Irgendwie spooky, da wir im Konzert m.E. noch \"Always on my mind\" gehört hatten und MJ ja die Rechte an den Elvis-Songs hatte...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!