Nokia Night of the Proms

  • Zitat


    Original von Macphisto:
    notp ist ja wohl die allerletzte scheisse. wie musikliebhaber zu sowas hingehen können, werde ich wohl nie verstehen.
    naja, jedem das seine ... :rolleyes:



    NOTP ist sicher Geschmackssache, aber ist das nicht etwas krass formuliert... aber na ja, jedem das seine

  • krass vielleicht, aber irgendwie eben auch wahr.
    marian ist gegen kommerz und tritt dort trotzdem auf. in der weihnachtszeit schön mit nem orchester einen auf schunkelmusik machen und tausende bewegen im takt ihren leuchtstab hin und her. vorprogrammierter und schlechter ausverkauf!
    der sänger von foreigner trifft keinen ton mehr, simple minds spielen natürlich belfast child. wahrscheinlich ganz dramatisch. und john miles hasst wahrscheinlich nix mehr auf dieser welt, als music zu spielen. der hat doch auch keinen bock mehr. das hat alles nix mit musik zu tun, das ist nur lächerlich.

  • Zitat


    Original von Macphisto:
    notp ist ja wohl die allerletzte scheisse. wie musikliebhaber zu sowas hingehen können, werde ich wohl nie verstehen.
    naja, jedem das seine ... :rolleyes:



    Jedem Musikliebhaber, was er liebhat ...


    YEAH! :x

  • Zitat


    Original von Macphisto:
    der sänger von foreigner trifft keinen ton mehr, simple minds spielen natürlich belfast child. wahrscheinlich ganz dramatisch. und john miles hasst wahrscheinlich nix mehr auf dieser welt, als music zu spielen. der hat doch auch keinen bock mehr. das hat alles nix mit musik zu tun, das ist nur lächerlich.


    Ach, Du warst also doch da?
    Wie anders könntest Du all das be-/verurteilen?
    Schade, dass es Dir tatsächlich nicht gefallen zu haben scheint ...
    Wie fandest Du eigentlich Gold´s Auftritt?
    Bei der Vorstellung, die ich besuchte, war er klasse, Foreigner haben ziemlich viele Töne getroffen, Belfast Child kam toll rüber und John Miles spielte und sang mit einer Hingabe, dass es mir sämtliche Haare aufstellte. Und der "Rest" ... war auch (natürlich mehr oder weniger) nach meinem (Musik-) Geschmack. Lächerlich konnte ich nichts finden - nicht mal mich selbst :rotate:

  • Sicherlich hat man als Musikliebhaber der Veranstaltung gegenüber gewisse Vorurteile. Streite ich nicht ab, hatte ich auch. Ich bin aber zweimal dabei gewesen und bin nach dem zweiten Mal hellauf begeistert. In Hamburg konnte ich alles aus guter Sitzplatzposition geniessen. Auch bei mir bildete sich eine Gänsehaut und die Haare sträubten sich auf dem Arm (Belfast Child, Music).
    Sicherlich kann man als Musiker dabei Kohle verdienen, wer von Euch würde dies denn nicht wahr nehmen, sollte man diese Chance bekommen? Jeder Berufstätige wird das nachvollziehen können. Es war auf alle Fälle eine gute Publicity für das Unternehmen Alphaville, speziell Marian. Ich hätte es jedoch schön gefunden, wäre Martin Lister mit dabei gewesen, die Headliner Simple Minds und Foreigner hatten ja auch Bandmitglieder dabei. Aber Marian war in der Prioritätsskala ja minder angesiedelt.
    Ich möchte auch nochmals betonen, dass jene Veranstaltung nicht nur was für vergreiste 80s Fans ist, sondern - wie sich an meiner jungen Begleitung zeigte - gerade was für Musikliebhaber jeglichen Jahrgangs ist.

  • Mir hats auch gefallen, vor allem für mich "vergreisten:rotate: " Fan gerade dieser Epoche war es mal die Möglichkeit, so viele der "alten" Stars auch mal live zu sehen.


    Aber was ich nich verstehe, mal ist es schlecht, wenn Gold ne zeit lang nicht auftritt und dann isses wieder nich schön, wenn er auf der Bühne steht. naja, bei so vielen Fans...


    Übrigens kommt es mir so vor, daß der Name "Alphaville" immer öfter in den frei verkäuflichen Medien zu lesen ist. In der aktuellen ausgabe der "BRAVO" wird die neue BRAVO-Hits CD (irgend son Love- Song- Special) beworben und da steht "Alphaville" sogar auf dem CD- Cover. Woran wird das wohl liegen?

  • @rosie:


    nee, ich war nicht dabei. wie gesagt, zu sowas würden mich keine 10 pferde bringen.
    ich hatte aber späher dort, auf deren urteil ich mich normalerweise taub verlassen kann. das entsetzen stand denen noch tage danach ins gesicht geschrieben.
    die stimme von marian kam aber auch bei denen sehr positiv weg. glaub ich auch.
    bei gewissen dingen (foreigner, belfast child, john miles) muss man aber auch nicht anwesend sein, um zu wissen wie die abgehen... :))

  • Hey Macphisto !!!
    Haste gesehen??? :x
    Gerade war NOTP im Fernsehen, jawohl! :p
    Simple Minds haben mich bei der Aufzeichnung enttäuscht (nein, Macphisto ... nicht "Belfast Child"). Am Tag darauf waren sie viel besser. Aber unser Goldstück wirkte doch - neben David Garrett ... sorry:look: - am sympatischten von allen, oder? Schade, dass "nur" BIJ drankam ...
    :dance1: :dance3: :dance2: :dance3: :dance2: :dance1: :dance2: :dance3: :dance2: :dance3: :dance1:

  • Tja, ich hab mir die ganze Sache auch gerade angesehen und kann ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen, wie man diese Veranstaltung gleich zweimal hintereinander besuchen konnte. Aber wenns gefällt, warum nicht. Der Hauptgrund, warum ich mir das angetan habe war eigentlich nur um zu hören ob es sich lohnt, sich die CD zuzulegen. Und da kann ich dem Leif nur recht geben, die Streicher wollten so gar nicht zu Big in Japan passen. Das hätte mich echt geärgert, wenn ich mir die CD geholt hätte. ich habs mir nur vom Video auf CD gezogen. Denn auch stimmlich war das, tut mir leid, sehr dünn. Allerdings bei Let it be war Marians Stimme wesentlich besser. Na und zu den anderen Interpreten äußer ich mich mal lieber erst gar nicht, denn die scheinen ja doch dem einen oder anderen gefallen zu haben und ich will hier echt keine Diskussion lostreten.

  • Heute am Donnerstag kommt eine Wiederholung der Sendung von BR am 30.12.2002. Diesesmal zappt euch bitte auf den sicher im hinteren Drittel befindlichen WDR auf eurer Programmliste. Start: 23.45 Uhr. "Let It Be" lohnt sich auf alle Fälle aufzunehmen. Die Tonmischer vom BR haben dabei Marians Stimme sehr deutlich hervorgehoben. Ich hab es zwar nur in einem Hotel-TV (Mono) gehört aber glaube schon das dies der Fall war. Dieser Song ist also ein "Unikat", wenn man so sagen darf :))
    Ich werds mir heut nochmal in Stereo geben :bounce:

  • Der Tip war sehr gut, die heutige Übertragung ist ausführlicher, als die vom Dezember!


    Habe eben beim aufnehmen gesehen, daß Marian diesmal mit Interview und beiden Songs gesendet wurde ( jetzt alles auf Video gebannt ):D


    Ich hoffe, es haben noch mehr rechtzeitig deinen Post gelesen und ihren Recorder klar gemacht!

  • Let It Be mit Marian :)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!